Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das niederländische Pflege-Modell „BUURTZORG“ – Was steckt dahinter?

Termin

Datum:
12. Dezember
Zeit:
18:30 bis 21:00

Veranstaltungsort

Landeshaus
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel
Schleswig-HolsteinDeutschland
Website:
www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/plenum/tagesordnung_seite/

Inhalt von Google Maps

Datenschutz
Bild: Modell Foto: colourbox.de

Zu diesem Inhalt gibt es ein Formular.

Formular aufrufen

Immer mehr Menschen werden immer älter. Das ist gut so und darauf können wir stolz sein. Wir wissen aber auch, dass mit dem demographischen Wandel die Zahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich an-steigt.

Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Unsere Senioren sind alt genug selber zu entscheiden, wie sie leben möchten. Sie darin zu unterstützen, muss unsere Aufgabe sein. Der Wunsch der meisten Menschen ist es, so lang wie möglich im eigenen Zuhause zu leben.

Die SPD-Landtagsfraktion möchte daher gern das niederländische Modell der Quartierspflege „Buurtzorg“, übersetzt „Nachbarschaftshilfe“, nä-her beleuchten. Kann „Buurtzorg“ eine Antwort auf die wachsenden Herausforderungen in der häusli-chen Versorgung und Pflege sein?
Wir laden Sie herzlich zu unserer Diskussionsver-anstaltung ein.

Das Modell „Buurtzorg“ wird uns von Stefanie Brahmst, Geschäftsführung Pflege Institut Nord, vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag möchten wir gern mit Ihnen dazu ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge und Anregungen.

 

📃 Ablauf

➡️ 18:00 Uhr Einlass

➡️18.30 Uhr Begrüßung

👉 Birte Pauls, MdL Pflegepolitische Sprecherin und stellv. Fraktionsvorsit-zende der SPD-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein

 

➡️Vortrag: Quartierspflege aus den Niederlanden, das Modell „Buurtzorg“

👉Stefanie Brahmst, Geschäftsführung Pflege Institut Nord

➡️Anschließend Diskussion mit dem Publikum u. a. Diskussionsbeitrag der Pflegeberufekammer S-H

 

➡️Schlusswort
👉Sabrina Jacob, stellv. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Sozial-demokratinnen und Sozialdemokraten im Gesund-heitswesen (ASG)

🍜 Ab 20.00 Uhr laden wir Sie zu einem gemeinsamen Aus-klang der Veranstaltung bei Imbiss und Gesprächen ein.

 

Hinweis:

Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zwecke der Veröffentlichung auf unserer Webseite und/oder unseren Social-Media-Kanälen auf Facebook und Twitter. Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.
Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie das bitte unserem Fotografen oder unseren Mitarbeitern mit.